Gedanken zur Wahl des Geburtsortes

Hallo in die runde "Runde",

schon lange wollte ich euch die Liste zur Geburtsortwahl hier hinein stellen. Nun endlich ist sie fertig und ganz schön lang geworden. Sie kann auch gern noch ergänzt werden.


Entscheidungshilfe: Krankenhaus, Geburtshaus od. alternativ arbeitendes KKH, zu Hause

Gedanken zur Wahl des Geburtsortes allgemein

  • welches Maß an Sicherheit will ich und brauche ich ? kann ich nur wirklich loslassen, wenn ich weiß, für alle Eventualitäten ist vorgesorgt à Krankenhaus
  • möchte ich lieber eine ruhige, stressfreie Atmosphäre ? gedämpftes Licht, eigene Musik, eigene Düfte vielleicht sind auch Kerzen und Blumen erlaubt à Geburtshaus o.ä.
  • kann ich mich bei dem Gedanken an eine Hausgeburt darauf einlassen, dass die Hebamme vielleicht doch einen Umzug ins Krankenhaus vorschlägt (aus welchen Gründen auch immer), kann ich mich in meiner/m Wohnung/Haus auch wirklich ungestört fühlen ? kann ich Kinder anders unterbringen, sollen sie dabei sein, wohnt die vielleicht nicht gern gesehene Schwiegermutter/Mutter (andere Familienangehörige) mit im Haus

Für die Wahl des Krankenhauses oder Geburtshauses

  • will ich vielleicht in der Wanne entbinden, welche Möglichkeiten zur Wahl der Gebärposition sind vorhanden, gibt es ein Unterwasser-CTG
  • wie viele Begleitpersonen sind erlaubt, kennt das KKH/Geburtshaus eine Doula
  • wie viele Begleitpersonen dürfen im Falle eines Kaiserschnittes mit in den OP (in der Regel darf eine Person begleiten), dürfen weitere Personen warten, z.B. die Doula
  • kann ich mich frei bewegen oder werde ich schnellstmöglich in die Rückenlage gebracht
  • darf ich essen und trinken
  • welche Routinemaßnahmen finden statt: Schamhaarrasur, Einlauf, frühzeitige Nabelschnurdurchtrennung, Dauer-CTG, Legen eines Zugangs (Braunüle)
  • werden Informationen und Statistiken über Geburtshilfemethoden offen dargelegt
  • werden Geburtseingriffe nur eingeschränkt durchgeführt (Geburtseinleitungen max. 10%, Dammschnittrate max. 20 % und das Ziel, diese weiter zu minimieren, Kaiserschnittrate max. 10 % oder 15 % bei Kliniken für Hochrisikoentbindungen)
  • werden Methoden natürlicher Schmerzlinderung angeboten und wird der Einsatz von Schmerz- und Betäubunsgmitteln ausreichend erklärt (möglichst schon zum Info-Gespräch) und Risiko-Nutzen-abwägend angewandt
  • welche Maßnahmen werden nach der Geburt des Kindes ergriffen ? Vitamin K-Gabe (warum und welche Möglichkeiten gibt es), Augentropfen (zur Verhinderung von Augeninfektionen verursacht durch Gonorrhoe und Chlamydien), Baden und Anziehen des Kindes
  • kann ich selbst entscheiden, wann ich Kontakt zu meinem Kind aufnehmen will (vielleicht brauchst du nach den letzten Wehen erstmal eine Verschnaufpause, bevor duentscheidest, dein Kind in den Arm zu nehmen)
  • kann ich den Zeitpunkt des ersten Anlegens selbst bestimmen
  • das Neugeborene erhält keine andere Nahrung oder Flüssigkeit außer Muttermilch, (außer, es ist medizinisch notwendig), Stillbabies erhalten keinen ?Brustersatz? (Flasche, Schnuller)
  • Mutter und Kind bleiben 24 Stunden am Tag zusammen und so ist es möglich sein Baby nach ?Verlangen? zu stillen
  • welche Möglichkeiten der Geburtsvorbereitung und Nachbetreuung gibt es, gibt es Kurse, gibt es die Möglichkeit der Beleghebamme
  • kann der Vater da bleiben (Familienzimmer), gibt es Regelungen zur Besuchszeit

Auf jeden Fall solltet ihr euch die Klinik/Geburtshaus eurer Wahl anschauen. Entweder zum Info-Abend, den eigentlich alle Kliniken anbieten, oder einen Termin zur Besichtigung vereinbaren. Hier könnt ihr euch schon mal ein Bild von der dort herrschenden Atmosphäre machen und euch notfalls noch umentscheiden. Hört auf euer Gefühl und wenn es etwas gibt, was euch schon im Voraus stört, hakt nach oder schaut euch Alternativen an.

Wenn ihr eine Hausgeburt plant, empfehle ich euch dennoch, eine nahe gelegene Entbindungsklinik anzuschauen. Es kann passieren, dass die Hebamme oder vielleicht du selbst entscheidet, die Geburt im Krankenhaus zu beenden.

Ich habe euch die Liste auch als Word-Dokument angefügt, so dass ihr die einfacher ausdrucken könnt.

Einen lieben Gruß aus Tremmen
Anne

einen Kommentar schreiben

smile zwinker Big Grins Confused Cool Cry Eek Evil Frown Mad Mr. Green Neutral Razz Redface Rolleyes Sad Surprised

Wenn du das Wort nicht lesen kannst, hier klicken.
CAPTCHA Bild zum Spamschutz