Heike Wischer widmete ihr Lebenswerk der Unterstützung der Frauengesundheit und der Betreuung von Frauen und Müttern in Krisensituationen.

Als sie am 26. Oktober 2009 unerwartet verstarb, hinterließ sie uns nicht nur einen wahren Schatz an wertvollen Erfahrungen, Gedanken und Büchern, sondern auch eine große Zahl schriftlicher Notizen zu den unterschiedlichsten Themen.

Vor allem diese Notizen möchten wir hier archivieren und den Frauen weiterhin erhalten.

Solltet Ihr selbst noch weitere Notizen finden, mailt sie mir doch einfach, ich werde sie gerne veröffentlichen.

Birgit Zart, Januar 2010

Die Homepage von Heike Wischer findet Ihr hier: Die Mutterseite